DRUCKANSICHT von
http://mvbtz.de/termine/tag.php?datum=7.11.2003
MVZ -- einfach nett!
M wie MusikerV wie VereinB wie BilderT wie TermineZ wie Zugabe
T wie Termine
Do, 21.03.2019 | 11.47 Uhr

Du bist hier: Startseite > Termine > Tagesansicht: 07.11.2003

Termine im Oktober 2003 Termine im Dezember 2003
vorheriger TerminFreitag, 07.11.2003nächster Termin
MoDiMiDoFrSa So
     12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
Zum heutigen Datum: 21.03.2019

Freitag, 07. November 2003

20.00 Uhr :: Probe

Die siebtletzte Probe vor unserem Jahreskonzert.

Wir schreiben die sechzigste Spielminute. Das Wankdorfstadion wankt. Nee, halt, dieses Spiel ist aus und vorbei. Ganz anders unser heutiges Spiel in dieser Spielminute. Zwei mehr oder weniger fremde Gestalten wankten nämlich zu diesem Zeitpunkt in den Proberaum hinein. Beide verband, dass sie zuvor erst noch in der Kirche waren. Um sich ihren Segen abzuholen? Nee, um ein paar nicht allzu viele Kirchgänger aus dem Schömberger Raum mit wunderschönen Chorälen zu beglücken. Der Schömberger Musikverein hatte heute also einen dringenden Terminneues Fenster, so dass beide erst zur Halbzeit in die Zavelsteiner Proben eintrudeln konnte. Wobei nicht geplant war, dass auch der fremdere von beiden kurzerhand sein Tenorhorn schnappte und ganz in Grün, also in der markanten Schömberger Uniform, mit dem weniger fremden die zweite Halbzeit bestritt. Doch bis zum Zeitpunkt des Tippens dieser Buchstaben, nämlich am Freitag, 5. Dezember 2003 um 16.46 Uhr im Horber Bahnhof, hat er sich leider kein zweites Mal blicken lassen — in einer unserer Proben.

Vielleicht spielte auch der Umstand eine Rolle, dass unsere kleine Besetzung das Spielfeld vorzeitig verlassen musste und erst wieder zurück kam, als auch all die anderen nicht mehr da waren. Denn die kleine Besetzung probte heute zusammen mit dem Sängerbund Bad Teinach - Zavelstein ab halb 10 die Stücke, die sie gemeinsam bei dessen Jubiläumskonzert aufführen wollten. Wieso dies? Weil wir, der MVZ, im Gegenzug dafür tatkräftige Unterstützung bei unserem Jahreskonzert nur zwei Wochen später bekommen sollten. Viele Hände waschen die Hände anderer. In diesem Fall konnte man es sogar beinahe wortwörtlich nehmen.

Na ja, auf jeden Fall kam der weniger fremde ziemlich spät nach Hause. Denn wenn die kleine Besetzung mal ein klein wenig zu proben hat, dann wird es eben immer ein kleines bisschen später...


Anmerkung hinzufügen