DRUCKANSICHT von
http://mvbtz.de/verein/ausbildung.php
MVZ -- einfach nett!
M wie MusikerV wie VereinB wie BilderT wie TermineZ wie Zugabe
V wie Verein
Fr, 14.12.2018 | 01.15 Uhr

Du bist hier: Startseite > Verein > Ausbildung

A U S B I L D U N G ...

... wird bei uns natürlich GROSS geschrieben. Ab 4 bis weit über 44 Jahre dürfen Sie – und natürlich Ihr Nachwuchs – zu uns kommen und in die faszinierende Welt der Musik mit Spiel & Spaß eintauchen. Dazu bieten wir drei Ausbildungsstufen an, die wir Ihnen auf dieser Seite vorstellen möchten. Sollten Sie dazu oder zu den Kosten oder zu alles anderem Fragen haben, beantworten wir diese gerne in einem persönlichen Gespräch. Oder Sie schreiben uns über unser Kontaktformular.

Musikalische Früherziehung Blockflöten-Unterricht Instrumenten-Ausbildung
Leitung:   Gudrun Nehlsen • Tel.: 0 70 53 / 83 62
Dauer:   2 Jahre
Teilnehmer:   8 bis 10 Kinder
Alter:   4 bis 6 Jahren
Kurse:   Je nach Kurs findet der Unterricht dienstags oder mittwochs im Mehrzweckgebäude Sommenhardt-Zavelstein statt. „Einsteigen“ in einen laufenden Kurs ist leider nicht möglich. In den Ferien findet kein Unterricht statt.

Die musikalische Früherziehung ist ein attraktives und bewährtes vorschulisches Lernprogramm. Die Kinder finden dabei zusammen mit Gleichaltrigen den Zugang zur Musik. Mit Singen, Tanzen und Musizieren auf den verschiedensten Instrumenten erfahren die Kinder die Elemente der Musik: Tonhöhe, Tondauer, Metrum, Rhythmus und Dynamik.

Alle Aktivitäten der Musikstunden gehen vom Erleben und Denken des Kindes aus. Geselligkeit, Spiel, Spaß und Freude beim gemeinsamen Musizieren sind ebenso wichtig wie Konzentration und ernsthaftes Gestalten.

Die Inhalte, welche die Kinder spielend und lernend erfahren, lässt sich folgenden Bereichen zuordnen:

  • Singen und Sprechen
  • elementares Musizieren mit Orff-Instrumenten
  • Musik, Bewegung und Tanz
  • Hörerziehung
  • Instrumentenkunde
  • Kennen lernen der Notenschrift
  • Erarbeitung musikalischer Grundbegriffe


Für den Unterricht wird im ersten Jahr das Buch „Musik-Fantasie I“ und im zweiten Jahr „Musik-Fantasie II“ verwendet. Eine Beschreibung zu diesen Büchern finden Sie auf der Verlags-Homepageneues Fenster. Im zweiten Jahr wird außerdem ein Glockenspiel benötigt. Die Unterrichtsmaterialien werden von der Ausbilderin für alle gemeinsam organisiert.

Im Unterricht selbst gibt es verschiedene Aktivitäten. Zum Beispiel die „Bauernhof-Stunde“ mit einem gemeinsamen Vesper oder „Mitmach-Stunden“ für Eltern, die zur Früherziehung eingeladen werden, um so die Fortschritte der Kinder zu sehen und einen Einblick in das aktuelle Thema erhalten. Weitere Aktivitäten rund um die musikalische Früherziehung sind auch Vorspielnachmittage für Oma, Opa und die restliche Familie. Dort führen die Kinder kleine Tänze, Lieder oder Glockenspielstücke auf.

Obligatorisch ist natürlich auch die jährliche Weihnachtsfeier, an der oft gemeinsam mit den Blockflötenschülern Windlichter, Tontopf-Schneemänner oder Sterne gebastelt werden, gespielt und gesungen wird, oder uns auch mal der Zirkus besucht. Und natürlich vieles mehr!